asuco Produktpalette „ZweitmarktZins“ wieder vollständig

Mit Namensschuldverschreibungen ab 5.000 EUR (15-2020) und ab 200.000 EUR (10-2019 pro) individuelle Zielgruppenansprache möglichMit Billigung des Verkaufsprospektes der Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins 15-2020 ist die Produktpalette der asuco endlich wieder vollständig. Damit ist es unseren Vertriebspartnern möglich, die jeweilige Zielgruppe optimal anzusprechen. Zukünftig gibt es wieder für Anleger ab 5.000 EUR (ZweitmarktZins 15-2020) und ab 200.000 EUR (ZweitmarktZins 10-2019 pro) die Möglichkeit, Zugang zu dem attraktiven Marktsegment „Zweitmarkt“ zu erhalten.

Die innovative Struktur der Namensschuldverschreibungen ermöglicht über variable Zinsen eine vollständige Teilnahme an den Einnahmenüberschüssen des Emittenten sowie am Wertzuwachs der Zielinvestments, lediglich gedeckelt auf 10 % p. a. (ZweitmarktZins 15-2020) und 11 % p. a. (ZweitmarktZins 10-2019 pro). Eine feste Laufzeit, die Rückzahlung zu 100 %, ein Rückkaufangebot in Sondersituationen, die jährlichen detaillierten Geschäftsberichte sowie die im Marktvergleich geringe Kostenstruktur sind weitere Argumente für die Vermögensanlage mit Alleinstellungsmerkmalen.

Der besondere Clou! Auch wenn der Emittent schon seit 2013 ein breit gestreutes Portfolio am Zweitmarkt erworben hat, investieren die Zeichner zu den Corona bedingt überdurchschnittlich und u. E. übertrieben stark gesunkenen Kursen am Zweitmarkt. Im Rückblick könnten sich die Jahre 2020/2021 daher als ein besonders günstiger Investitionszeitraum mit überdurchschnittlichen Chancen auf Wertzuwachs erweisen!

Hier weiterlesen

Vertriebsunterlagen Download

Vertriebsunterlagen Bestellung

Kontakt

asuco Fonds GmbH
Keltenring 11
82041 Oberhaching

Tel. +49 089 4902687-0
Fax +49 089 4902687-29
info@asuco.de

Fondsinit asuco
Cash Siegel asuco